Die Kirche zu Poxdorf

Die ehemalige Filialkirche von Graitschen ist eine einschiffige in Teilen romanischen Kirche mit eingezogenem, querrechteckigem Chorturm und Apsis. Beim Umbau von 1718/19 wurde wahrscheinlich auch der schmalere Turmaufsatz mit geschweifter Haube errichtet.

Eine Besonderheit stellen Rundbogenfries und Lisenen in der Apsis, diese typische Architekturform der Romanik wurde nur selten in Thüringer Dorfkirchen verwendet.

Von der um 1719 entstandenen Ausstattung sind der Kanzelaltar mit volkstümlichen Predellagemälde und die Westempore als Teil der ehemaligen Emporenanlage erhalten geblieben.

 

Fotogalerie

KirchePoxdorf_Liebl2008.jpg KirchePoxdorfModellGlocke.jpg

 

Gemeindesuche

 

Mittelregion | zur Übersicht

 

Aktuelles

weitere Nachrichten

 

Der Kirchenkreis Eisenberg auf

Der Kirchenkreis Eisenberg auf Facebook

 

Losung & Lehrtext

30.05.2017
Ich, der HERR, habe dich gerufen, dass du die Augen der Blinden öffnen sollst und die Gefangenen aus dem Gefängnis führen und, die da sitzen in der Finsternis, aus dem Kerker. Denkt an die Gefangenen, als wärt ihr Mitgefangene, und an die Misshandelten, weil auch ihr noch im Leibe lebt.
Jesaja 42,6.7 Hebräer 13,3

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen