Herzlich willkommen auf unserer Internetseite!

 

Grußwort des Superintendenten:

 

Ich grüße Sie mit der Jahreslosung 2017:

 

Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch!


(Hesekiel/Ezechiel 36, 26)

 
 

(Foto: OTZ/Ute Flamich)


"Auf ein Neues" - so begrüße ich Sie (nicht nur) am Anfang des Neuen Jahres.

Aber vielleicht kommt mancher dabei auch ins Grübeln. Nach all dem, was unser Land und unsere Welt in den vergangenen Monaten bewegt und oft auch erschüttert hat, könnte man schon zögern, einfach zu sagen: "auf ein Neues"!

Auf die Anschläge, den Terror, die Verunsicherung und die Verrohung der Diskussionskultur in unserem Land kann man getrost verzichten! Und bei dem, was politisch als "Alternative" angeboten wird, sehe ich nichts "Neues", sondern eher das Alt-bekannte: schuld sind immer die anderen (Politik, Presse und "die Ausländer").

Nur wenn das "Neue" wirklich eine Veränderung im Blick hat, eine Erneuerung, die nicht immer nur die alten Fehler wiederholt; nur dann kann ich getrost und mutig einstimmen und sagen: "Auf ein Neues"!

Die Jahreslosung für 2017 bietet uns diese Veränderung an!
Sie versucht es aber nicht mit einer neuen Partei, nicht mit neuen Konzepten und auch nicht mit einer "neuen alten Stärke", wie sie der neue US-Präsident propagiert mit seinem Slogan "Make America great again!" (wir machen Amerika wieder groß).


Die Jahreslosung bietet uns dagegen eine "Erneuerung von innen heraus" - die einzige Möglichkeit, dass sich wirklich was verändert.
"Von innen heraus" heißt aber: Gott will uns so verändern, wie er sich uns Menschen gedacht und wie er uns erschaffen hat.

Das ist ein ungeheuer großer Anspruch und man fragt sich vielleicht: Wie soll das nur gehen? Ist diese Veränderung denn nicht noch unwahrscheinlicher als alle "guten Vorsätze" zusammen!? Deshalb spricht hier auch Gott!

Und er macht uns ein Angebot, wenn er sagt:

"Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch."

Gott wagt sich dabei an eine "geistliche Herztransplantation", um das Widergöttliche ganz zu beseitigen und seine Menschen wiederzubeleben!

Die Jahreslosung im Zusammenhang gelesen macht das deutlich (Lutherbibel 2017):
"Und ich will euch ein neues Herz und einen neuen Geist in euch geben und will das steinerne Herz aus eurem Fleisch wegnehmen und euch ein fleischernes Herz geben. Ich will meinen Geist in euch geben und will solche Leute aus euch machen, die in meinen Geboten wandeln und meine Rechte halten und danach tun."


Dieser Friede aber fängt bei jedem Einzelnen an - ganz klein.
Weihnachten hat es uns ja gezeigt: Aus dem Kleinen kommt die große Wende - aus dem Kind von Bethlehem der Retter der Welt!

Aus diesem neuen Herzen, mit dem immer wieder neuen Geist Gottes in mir, kann sich meine Welt verändern!

Dieses "Neue" wünsche ich mir, wünsche ich Ihnen, unserem Land und unserer Welt.


Arnd Kuschmierz, Superintendent

 

Das Bild mit der Jahreslosung zeigt einen Ausschnitt der Pfingsttafel des alten Altars der Stadtkirche St. Peter in Eisenberg. Die Tafelbilder sind in der Stadtkirche zu sehen.

Der Geist Gottes zeigt: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch!

Hinweis:
Bild anklicken und druckfähige Vorlage runterladen.

 

 

Losung & Lehrtext

26.09.2017
Du unser Gott, du großer Gott, mächtig und schrecklich, der du Bund und Treue hältst, achte nicht gering all das Elend, das uns getroffen hat. Bartimäus schrie: Du Sohn Davids, erbarme dich meiner! Und Jesus blieb stehen und sprach: Ruft ihn her! Und sie riefen den Blinden und sprachen zu ihm: Sei getrost, steh auf! Er ruft dich!
Nehemia 9,32 Markus 10,48-49

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen

 

Gemeindesuche

 

Aktuelles

 

Kalender

Sep 27 18. Sommerliche Abendmusik
Klosterkirche Bad Klosterlausnitz, Mi. 27.09.17
18:30 Uhr
Okt 1 Chorkonzert
Eisenberg, Stadtkirche St. Peter, So. 01.10.17
16:00 Uhr
Okt 22 „Ich würde meine Käthe nicht für Frankreich und Venedig dazu hergeben …!“
Kahla, Stadtkirche St. Margarethen, So. 22.10.17
17:00 Uhr
Okt 31 MahlZeit - Abendmahl im Zeitenwandel
Eisenberg, Stadtkirche St. Peter, Di. 31.10.17
17:00 Uhr
Dez 3 25 Jahre Schlosskirche
Eisenberg, Schlosskirche St. Trinitatis, So. 03.12.17
17:00 Uhr
Dez 17 Adventskonzert bei Kerzenschein
Eisenberg, Stadtkirche St. Peter, So. 17.12.17
17:00 Uhr
Dez 27 Chorsinfonisches Weihnachtskonzert
Eisenberg, Stadtkirche St. Peter, Mi. 27.12.17
19:00 Uhr
Dez 31 Silvestermusik
Klosterkirche Bad Klosterlausnitz, So. 31.12.17
22:45 Uhr
Dez 31 Klangfeuerwerk
Eisenberg, Stadtkirche St. Peter, So. 31.12.17
23:00 Uhr bis 23:58 Uhr

zu den Veranstaltungen

 

Der Kirchenkreis Eisenberg auf

Der Kirchenkreis Eisenberg auf Facebook