Kirche in Etzdorf

Die Kirche in Etzdorf ist im Stil des Thüringer Bauernbarock 1777-1779 erbaut. Vor der Barockkirche stand an gleicher Stelle eine kleine gotische Kirche aus dem 14. Jh.

Der Rittergutsbesitzer und Patron der Kirche Friedrich Ludwig Otto von Etzdorf ließ sich an drei Stellen der Kirche sichtbar verewigen. So sind seine Initialen FLOVE in der Turmfahne, über dem Weltportal und an der Herrschaftsloge auf der Nordseite der Kirche zu sehen.

Beim Kanzelaltar fallen links und rechts der Kanzel die Figuren von Mose und Aaron ins Auge. Gekrönt wird der Kanzelaltar mit dem auferstandenen Christus. Ein Symbol für den Opfertod und für die Auferstehung Christi ist am Fuße der Christusfigur zu finden. Der Pelikan tötete seine Jungen und erweckte sie nach drei Tagen mit dem eigenen Blut auf.

Die Orgel mit zwei Manualen und 18 Registern wurde 1779 von Christian Sigismund Voigt aus Uhlstädt gebaut. 1917 mussten die Pfeifen zu Kriegszwecken abgegeben werden, doch schon 1921 konnte die Orgel wieder eingeweiht werden.

Ursprünglich hatte der Turm zwei Glocken, die im I. Weltkrieg abgeliefert werden mussten. An Stelle der Bronzeglocken wurden 1919 drei Stahlglocken aufgehangen, die seit 1964 elektrisch geläutet werden.

Zuletzt wurde die Kirche in den 1980er Jahren umfangreich restauriert. In den neunziger Jahren erhielt die Kirche ihre äußere barocke Farbfassung.

 

Fotogalerie

KircheEtzdorfBlick.jpg KircheEtzdorf1.jpg KircheEtzdorf.jpg KircheEtzdorfDetail.jpg KircheEtzdorfPortalKanzelaltar.jpg KircheEtzdorfOrgelempore.jpg KircheEtzdorfPortal1.jpg

 

Gemeindesuche

 

Region Eisenberg | zur Übersicht

 

Aktuelles

 

Der Kirchenkreis Eisenberg auf

Der Kirchenkreis Eisenberg auf Facebook

 

Losung & Lehrtext

23.10.2018
Was verborgen ist, ist des HERRN, unseres Gottes; was aber offenbart ist, das gilt uns und unsern Kindern ewiglich. Die Samaritaner sprachen zu der Frau: Nun glauben wir nicht mehr um deiner Rede willen; denn wir haben selber gehört und erkannt: Dieser ist wahrlich der Welt Heiland.
5.Mose 29,28 Johannes 4,42

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen