Die Kirche zu Taupadel

Die Saalkirche mit eingezogenem, vierseitigen gebrochenen Chor und westlichen Dachturm stammt aus dem späten 17. Jahrhundert. In die Schiffs- und Chormauer wurden stark abgefaste, rundbogige Fenster eingebaut.

Im Süden ist ein gleichartiges, teilweise zugemauertes Portal zu sehen. Ein kunstvolles Alabasterrelief auf dieser Seite trägt die Bauinschrift von 1680.

Die Kirche hat im Inneren eine farbig gehaltene Bretter-Balken-Decke. Wie die Decke geh0 die dreiseitige, an den Längsseiten zweigeschossige Empore als auch der Taufstein auf die Erbauungszeit der Kirche zurück.

Der Ostteil des Chores wurde durch den Einbau der Kanzel abgetrennt und wird als Sakristei verwendet.

 

Fotogalerie

KircheTaupadel.jpg KircheTaupadelBlick.jpg KircheTaupadelKanzelaltar.jpg KircheTaupadelOrgel.jpg

 

Gemeindesuche

 

Mittelregion | zur Übersicht

 

Aktuelles

 

Der Kirchenkreis Eisenberg auf

Der Kirchenkreis Eisenberg auf Facebook

 

Losung & Lehrtext

29.03.2017
Der HERR ist mein Teil, spricht meine Seele, darum will ich auf ihn hoffen. Durch Jesus Christus haben wir den Zugang im Glauben zu dieser Gnade, in der wir stehen, und rühmen uns der Hoffnung der zukünftigen Herrlichkeit, die Gott geben wird.
Klagelieder 3,24 Römer 5,2

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen