Der Monatsspruch für März:

Vor einem grauen Haupt sollst du aufstehen und die Alten ehren
und sollst dich fürchten vor deinem Gott; ich bin der HERR.  

(Lev 19,32)

 

Bitte unterstützen Sie uns bei unseren beiden großen Projekten!

Der Kirchturm wurde 2010/2011 saniert - nun sind auch die ersten  Sanierungsabschnitte an den Außenmauern unserer Kirche beendet. 2017 soll der Rest folgen.
Näheres lesen Sie hier.

Wir möchten die alte Orgel durch eine neue Johann-Walter-Orgel ersetzen.
Warum? - und was ist da geplant? Schauen Sie hier!

Den Bericht über das Orgelprojekt im Jena-TV am 29.10.2015 sehen Sie hier.


Herzliche Einladung zu den aktuellen Veranstaltungen:

 

Ökumenische Bibelwoche
"Wir haben seinen Stern gesehen" - in diesem Jahr denken wir über Abschnitte aus dem Matthäusevangelium nach.
Bereich Kahla:
jeweils um 19:30 Uhr im Gemeindehaus in Kahla:
Mo. 20.03. "Im Zweifel gehalten" Mt 14,22-33 (Pfr. Schubert)
Mi. 22.03. "Überraschend glücklich" Mt 5,3-12 (Sup. i.R. Günther)
Do. 23.03. "Unter einem guten Stern" Mt 2,1-12 (Pfr. Dr. Freund)
Fr. 24.03. "Das Ende des Wartens" Mt 11,2-15+25-30 (Diakon Serbe)
Bereich Altendorf:
an verschiedenen Orten jeweils um 19:30 Uhr:
Mo. 20.03. Altendorf, Kirche: "Unter einem guten Stern" (Pfr. Dr. Freund)
Di. 21.03. Schirnewitz, Brauhaus: "Im Zweifel gehalten" (Pfr. Schubert)
Mi. 22.03. Großpürschütz, Kulturhaus: Mt 18,23-35 "Großzügig beschenkt" (Pastorin Hoffmann)
Do. 23.03. Altenberga, Gemeindeverwaltung: "Das Ende des Wartens" (Diakon Serbe)


Gemeindenachmittag
am Dienstag, dem 04.04. um 14:30 Uhr mit Pfr. Schubert (Fahrdienst um 14:15 Uhr von der Diakonie Sozialstation, R.-Denner-Str. 1a.)


Tischabendmahl am Gründonnerstag
Am Gründonnerstag, dem 13.04. denken wir an den letzten Abend, den Jesus mit seinen Jüngern verbrachte. Gemeinsam feiern wir in Kahla im großen Gemeinderaum um 18:00 Uhr Tischabendmahl und laden dazu ganz herzlich ein.


Kreuzwege 2017
Vor der Osterfreude am Ostersonntag steht am Karfreitag das Leiden und Sterben unseres Herrn Jesus Christus im Mittelpunkt. Das wollen wir auch in diesem Jahr wieder am Karfreitag, 14.04. auf zwei Kreuzwegen bedenken.
Kreuzweg liturgisch:
Am Karfreitag um 11:00 Uhr brechen wir an der Kirche in Seitenroda auf, um den Weg hinauf zur Leuchtenburg zu gehen und immer wieder an den Bildern des Kreuzweges innezuhalten, Bibeltexte zu hören und so für uns den Leidensweg Jesu zu erleben.
Ökumenischer Kreuzweg:
Wir treffen uns um 14:00 Uhr in der Kirche Kleinbucha. Unterwegs bedenken wir die Passion Christi. Wir schließen ca. 16:30 Uhr mit einer Abendmahlsandacht in der Kirche in Reinstädt und laden ein, anschließend zum Gespräch zusammenzubleiben.


Osternacht und Osterfrühstück
Das Osterfest beginnt auch in diesem Jahr in unserer Stadtkirche in Kahla mit der "Osternacht" am Ostersonntag, 16.04. um 06:00 Uhr. Die Osterkerze wird als Zeichen angezündet, dass Jesus auferstanden und das Licht der Welt ist.
Zum anschließenden fröhlichen Osterfrühstück für Groß und Klein im Gemeindehaus laden wir herzlich ein - wer möchte, darf dafür gerne etwas mitbringen (z.B. Butter, Eier, Marmelade usw).


Ostern in Großeutersdorf
Das Osterfeuer brennt Ostersonntag, 16.04. um 6:00 Uhr (Sportplatz). Einladung zum anschließenden Osterfrühstück im Brauhaus.
Danach ist um 8:30 Uhr Festgottesdienst in der Kirche.


Alle Lieder Luthers in 12 Konzerten in unserem Kirchenkreis entdecken!
www.gesungene-reformation.de

















Christ lag in Todesbanden
Jesus Christus, unser Heiland
Die beste Zeit im Jahr ist mein
Festliche Ostermusik für Chor, Solo und Trompete
Johann-Walter-Kantorei Kahla und Solisten
Trompete: Alexander Pfeiffer (Leipzig)
Leitung: Ina Köllner
(Eintritt 8 €)
Die Reformation war von Anfang an auch eine Singbewegung. Martin Luther arbeitete dabei eng mit Johann Walter zusammen. Durch die Kombination volkstümlicher Melodien mit geistlichen Texten schufen sie allgemeinverständliche, eingängige Lieder. Das Singen von Kirchenliedern wurde in der Folge so populär, dass man von der lutherischen als der "singenden Kirche" sprach. Die Lieder Luthers verbreiteten sich sehr rasch und wurden zum Markenzeichen der evangelischen Kirche.


Gesprächskreis für Frauen
Montag, 24.04. um 19:00 Uhr im Gemeindehaus mit Karin Geisenhainer: "Anstößig leben ?!" (Teil 2)



Vorankündigung

Konzertreihe "Gesungene Reformation"Alle Lieder Luthers in 12 Konzerten in unserem Kirchenkreis entdecken!
www.gesungene-reformation.de

Luthers Reformations-Lieder
Sonntag, 29.10. um 17 Uhr, Stadtkirche St. Margarethen Kahla
Erhalt uns, Herr, bei deinem Wort
Nun freut euch, lieben Christen g'mein
Ein feste Burg ist unser Gott
A. Vivaldi, "Gloria" D-Dur
J.S. Bach, Kantate BWV 79 "Gott der Herr ist Sonn und Schild"
Choralsätze von Johann Walter
Johann-Walter-Kantorei Kahla, Solisten und Orchester
Leitung: Ina Köllner
(Eintritt 12,50 € / 9 €)
Die Reformation war von Anfang an auch eine Singbewegung. Martin Luther arbeitete dabei eng mit Johann Walter zusammen. Durch die Kombination volkstümlicher Melodien mit geistlichen Texten schufen sie allgemeinverständliche, eingängige Lieder. Das Singen von Kirchenliedern wurde in der Folge so populär, dass man von der lutherischen als der "singenden Kirche" sprach. Die Lieder Luthers verbreiteten sich sehr rasch und wurden zum Markenzeichen der evangelischen Kirche.
www.zimpel-pfeifer.de

besucherzaehler-homepage.de

 

Fotogalerie

Am 17. Februar 2008 wurden die beiden Pfarrer des neuen Kirchspiels Kahla, Matthias Schubert und Michael Schlegel, durch Superintendent Kuschmierz feierlich in ihr Amt eingeführt. Am 3. April 2008 pflanzten die beiden Pfarrer das Apfelbäumchen im Pfarrgarten, das sie bei ihrer Amtseinführung überreicht bekommen hatten. Am 17. März 2009 fand ein Gottesdienst zum Beginn der Umbauarbeiten am Gemeindehaus statt. Lottomittel über 4000 € übergaben Landrat Heller und Landtagsabgeordneter Fiedler am 21. August 2009 den beiden Pfarrern. Der Große Gemeinderaum mit neuem Altar wurde am 8.1.2012 mit einem Gottesdienst eingeweiht. Seit Oktober 2012 hängt im Gemeinderaum auch ein Altarbild. Am 1. Dezember 2012 wurde der Stern in ca. 30 m Höhe am Kirchturm befestigt und leuchtet nun in der Advents- und Weihnachtszeit über Kahla.

 

Gemeindesuche

 

Region Kahla | zur Übersicht

 

Aktuelles

 

Der Kirchenkreis Eisenberg auf

Der Kirchenkreis Eisenberg auf Facebook

 

Losung & Lehrtext

25.03.2017
Wer ruft die Geschlechter von Anfang her? Ich bin’s, der HERR, der Erste und bei den Letzten noch derselbe. Gott hat Christus von den Toten auferweckt und eingesetzt zu seiner Rechten im Himmel über alle Reiche, Gewalt, Macht, Herrschaft und jeden Namen, der angerufen wird, nicht allein in dieser Welt, sondern auch in der zukünftigen.
Jesaja 41,4 Epheser 1,20-21

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen