Kirchliche Trauerfeier

Jesus Christus spricht:
"Ich bin die Auferstehung
und das Leben.
Wer an mich glaubt,
der wird leben,
auch wenn er stirbt.
Und wer da lebt und glaubt an mich,
der wird nimmermehr sterben."
Johannes 11,25  


Wenden Sie sich bei einem Trauerfall an einen Pfarrer in Ihrer Region. Er wird mit Ihnen ein Trauergespräch führen, in dem über das Leben des Verstorbenen gesprochen wird, über Lieder und Texte und das Bibelwort anlässlich der Trauerfeier. Auch nach der Trauerfeier steht der Pfarrer Ihnen bei Bedarf seelsorgerlich zur Seite.

Trauerfeiern werden in Friedhofskapellen, in Kirchen oder am Grab vorgenommen. An einem Sonntag nach der Trauerfeier wird der Verstorbenen und ihrer Angehörigen in der Fürbitte des Gottesdienstes der Ortsgemeinde gedacht.

Weitere Informationen finden Sie unter

www.trauernetz.de

oder auch bei Ihrem Pfarramt vor Ort.

 

Gemeindesuche

 

Gemeindeleben | zur Übersicht

 

Aktuelles

weitere Nachrichten

 

Der Kirchenkreis Eisenberg auf

Der Kirchenkreis Eisenberg auf Facebook

 

Losung & Lehrtext

07.07.2020
Ich sprach, da ich weglief vor Angst: Ich bin verstoßen aus deinen Augen. Doch du hast mein lautes Flehen gehört, als ich zu dir schrie. Am Wege saß ein blinder Bettler, Bartimäus, der Sohn des Timäus. Und als er hörte, dass es Jesus von Nazareth war, fing er an zu schreien und zu sagen: Jesus, du Sohn Davids, erbarme dich meiner! Und viele fuhren ihn an, er sollte schweigen. Und Jesus blieb stehen und sprach: Ruft ihn her!
Psalm 31,23 Markus 10,46-48.49

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen